Einsätze / News

Einsatz – TH3 TH Unwetter Baum auf Gebäude

20.06.2023 20:10

Wir wurden nach einem starken Sturm zu einem Einsatz in Heudorf am Bussen alarmiert. Hier war ein Baum auf ein Gebäude gestürzt. Die Einsatzstelle wurde schon von der Abteilung Heudorf betreut, sodass von Dürmentingen nur noch ein Feuerwehrmann zum Sägen des unter Spannung stehenden Baumes gebraucht wurde. Als der Baum vom Dach der Garage entfernt werden konnte, rückte die Feuerwehr Dürmentingen wieder ein. Die Feuerwehr Heudorf arbeitete den Einsatz zu Ende.

Fahrzeuge im Einsatz

  • LF16/12
  • GW-L2
  • MTW
  • LF8 Heudorf

Einsatz – B2 Kleiner Flächenbrand

13.06.2023 08:09

Am Dienstagmorgen wurde ein kleiner Flächenbrand zwischen Dürmentingen und Heudorf gemeldet. Die Feuerwehren Heudorf und Dürmentingen rückten aus. Auf der Anfahrt konnte kein Brand festgestellt werden. Die vermeintliche Einsatzstelle wurde von uns sorgfältig abgesucht, es konnte jedoch keine weiteren Erkenntnisse gemacht werden. Der Ursprung des Notrufs kann vermutlich auf die trockenen Bodenverhältnisse bzw. eine von Fahrzeuge aufgewirbelte Staubwolke zurückzuführen sein.

Fahrzeuge im Einsatz

  • GW-L2
  • MTW
  • LF8 Heudorf

Einsatz – B3 Brandmeldeanlage in Dürmentingen

22.05.2023 08:53

Am Montagmorgen wurde die Brandmeldeanlage einer Rehaklinik ausgelöst. Die Feuerwehr Dürmentingen rückte aus und konnte den Einsatz nach ca. einer halben Stunde ohne Brandbekämpfung abschließen. Die Ursache der ausgelösten BMA waren Bauarbeiten in der Rehaklinik.

Fahrzeuge im Einsatz

  • LF16/12
  • MTW

Einsatz – TH1 Unwetter: Wasser in Gebäude

07.05.2023 16:49

Durch das Unwetter am Sonntagabend kam es in Dürmentingen zu Überschwemmungen. Wir rückten zu einer Erdgeschosswohnung aus, in der das Regenwasser ein paar cm hoch stand. Zeitgleich wurde wir per Funk zur Kurklinik alarmiert. Dort stand der Speisesaal unter Wasser.

Fahrzeuge im Einsatz

  • LF16/12
  • GW-L2
  • MTW

Einsatz – VU2 LKW in Graben zwischen Heudorf und Riedlingen

03.05.2023 15:33

Zwischen Heudorf und Riedlingen ist es zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW gekommen. Der LKW ist von der Straße abgekommen und ist im Graben umgekippt. Da der Tankzug Molke geladen hatte, wurde das Wasserwirtschaftsamt informiert. Austretender Harnstoff und Öl wurden von uns aufgefangen bzw. mit Ölbindemittel gebunden und abgetragen. Zudem wurde der Brandschutz während des Einsatzes sicher gestellt. Ein angeforderter Milchsammelwagen konnte 7000 Liter Molke aus dem verunglückten Fahrzeug abpumpten, um die Bergung möglich zu machen. Durch die Zusammenarbeit des Abschleppunternehmens und des Krans konnte der LKW aus dem Graben gehoben und abgeschleppt werden. Nach dem Bergen des LKW wurde die Unfallstelle und die Straße von uns gereinigt und konnte ca. um 22 Uhr wieder freigegeben werden.

Fahrzeuge im Einsatz

  • LF16/12
  • GW-L2
  • MTW
  • LF8 Heudorf